Skip to main content
Das aktuelle Heft

Surprise Nr. 419

Vom 16. Februar bis 1. März 2018

Die Verletzbaren
In Basel wurde ein Obdachloser umgebracht. Wie sicher fühlen sich Menschen, die draussen schlafen?

Mehr

Verkäuferporträt
«Jeder Rundgang ist eine Therapiestunde»

Hans Peter Meier, 59, ist seit Oktober 2014 als Surprise-Stadtführer im Zürcher Kreis 4 unterwegs. Dem neuen Berner Team wünscht er viel Erfolg.

Strassenmagazin
Die Sicht der anderen

Eine Bildstrecke mit Fotos von Obdachlosen.

Soziale Stadtrundgänge
NEU: Soziale Stadtrundgänge in Bern

2018 feiert Surprise sein 20-Jahre-Jubiläum und startet gleich mit sensationell guten Neuigkeiten ins Jubiläumsjahr. Ab sofort können wir die Sozialen Stadtrundgänge endlich auch in Bern anbieten.

Soziale Stadtrundgänge
Schöner als Googlemaps

Eine illustrierte Karte von Paula Troxler gibt einen guten Eindruck von den neuen Stadtrundgängen in Bern.

Surprise international
Vendor Week 2018

Vom 5. bis zum 11. Februar 2018 feierten wir gemeinsam mit über 100 Strassenmagazinen weltweit die internationale Woche der Verkaufenden (#VendorWeek). Die jährlich stattfindende Kampagne stellt die Lebenswelt und die Leistungen der Verkaufenden in den Mittelpunkt.

Surprise-Krimi
Der Surprise-Krimi als Podcast

Surprise geht unter die Hörbücher: Den neuen Surprise-Krimi «Agglo-Blues» gibt es nicht nur zum Lesen, sondern auch als Podcast, gelesen von Autor Stephan Pörtner höchstpersönlich.

Surprise-Krimi
Agglo-Blues verpasst?

Die bereits erschienenen Folgen des neuen Surprise-Krimi Agglo-Blues von Stephan Pörtner gibt es hier online zum Nachlesen.

Verkäuferporträt
«Manchmal lache und weine ich gleichzeitig»

Sayed Tareq Islami, 35, lebt seit zwölf Jahren in der Schweiz und arbeitet im Surprise-Vertriebsbüro und im Coop in Basel. Kurz vor Weihnachten hat er den Wegweisungsentscheid erhalten.

Strassenmagazin
Archiv Surprise Strassenmagazin

Möchten Sie spannende Geschichten aus den letzen sechs Jahren Surprise Strassenmagazin neu entdecken? Hier finden Sie alle Ausgaben ab 2011.

Beratung und Begleitung
SurPlus

Das Spezialprogramm SurPlus ist ein niederschwelliges Begleitprogramm. Es gibt ausgewählten Verkaufenden, die hauptsächlich vom Heftverkauf leben, eine minimale soziale Absicherung und begleitet sie im Alltag.

Surprise-Shop
Ist gut. Kaufen.

Ein bequemer und praktischer Rucksack für die geplante Velotour? Ein handlicher Stoffrucksack für in die Badi? Oder das Buch «Standort Strasse» als Ferienlektüre? Machen Sie sich selbst eine Freude oder überraschen Sie jemanden mit einem passenden Geschenk.

Strassenmagazin
Videoporträt Strassenmagazin

Welche Redaktion kann schon von sich behaupten, ihr Magazin verkaufe sich durch Liebe und Gesang? In einer Video-Reportage von Nau erzählen Strassenmagazin-Verkäuferin Shireen Aeby und Co-Redaktionsleiterin Sara Winter Sayilir, was Surprise so einzigartig macht. Einzigartig gut, natürlich.

Beratung und Begleitung | SurPlus
Daniel Stutz

Daniel Stutz, geb. 1973, verkauft seit sechs Jahren das Strassenmagazin Surprise in Zürich und arbeitet zusätzlich als Surprise-Stadtführer. Als Jugendlicher muss er das Gymnasium abbrechen und lebt von Temporärjobs. Ein Studium der Paläontologie bleibt sein Traum. Während der RS verspielt er zum...

Strassenmagazin
Unsere Verkaufenden

Regelmässig porträtieren wir im Surprise Strassenmagazin unsere Heftverkäuferinnen und -verkäufer. Wir machen ihre vielfältigen Geschichten sichtbar. Hier können sie einige davon online nachlesen.

Strassenverkauf
Verkaufende gesucht!

Surprise sucht neue Verkäuferinnen und Verkäufer in den Regionen Basel, Bern und Zürich. Das Strassenmagazin erscheint alle 14 Tage und wird an über 100 Standorten in der deutschsprachigen Schweiz verkauft.