Skip to main content
Das aktuelle Heft

Surprise Nr. 516

7. bis 20. Januar 2022

Ausschaffung oder Armut

In der Schweiz arbeiten Sozialhilfe und Migration eng zusammen. Das ist kein Zufall.

Mehr

Podcast
Neuer Podcast «Tito»

Der Podcast «Tito – vom Obdachlosen zum Stadtführer» zeichnet den Weg von Tersito «Tito» Ries in die Schulden, Alkoholsucht und Obdachlosigkeit nach und dokumentiert seine Entwicklung zum Surprise-Stadtführer - mit einem einmaligen Blick hinter die Kulissen der Arbeit von Surprise.

Schenken
Die Tante, die ich hatte

Schenken macht Freude. Oder gar glücklich. Wir haben es vernommen. Und es ist wahr. Wir wissen es aus eigener Erfahrung. Wir.

Fotografie
Alltagsfoto von Markus Christen

MARKUS CHRISTEN, 67, führte bis 2021 in Basel an die 600 Soziale Stadtrundgänge durch und widmet sich nun seiner neuen Leidenschaft, der Fotografie.

Fotografie
Alltagsfoto von Josiane Graner

JOSIANE GRANER verkauft seit 2010 Surprise in Basel, sie lebt abgeschieden und macht gerne ausgedehnte Spaziergänge mit ihrem Hund.

Schenken
Wer schenkt wem was?

Was an Weihnachten wieder aktuell ist: Was sollte man schenken – und wem? Viele Leute haben ja, was sie brauchen, und wenn ein Gegenstand im Haushalt fehlt, wissen es nur die wenigsten auch der nahestehendsten Menschen. Ich habe keine Idee, wem ich was schenken soll.

Bringt Schenken Freude? Ja und...

Fotografie
Alltagsfoto von Longinus Chidi Onweagba

LONGINUS CHIDI ONWEAGBA, 50, verkauft Surprise seit sechs Jahren in Baselland und übt sich gern in seinem Hobby, dem Boxen.

Schenken
Beziehung, nicht Gegenleistung

Weihnachten steht vor der Tür. Für mich ist es eine Zeit, um nachzudenken. Eine stille, ruhige Zeit. Die Bäume und Blumen sind karg und im Winterschlaf. So wie viele Tiere.

Gefängnis
Heiligabend hinter Gittern

Insgesamt vier Mal hat Tito Ries die Feiertage in Unfreiheit verbracht – und sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Der Surprise-Stadtführer schildert seine Erinnerungen.

Verkäufer*innenkolumne
Unsere Schreibgruppe

KARIN PACOZZI, 55, verkauft Surprise in Zug. Sie macht viele kreative Arbeiten: Schreiben, Malen, Zeichnen, Basteln, Gestecke und Blumensträusse. Sie ist froh, dass sie gelernt hat, sich die Zeit so ein- zuteilen, dass sie sich all dem widmen kann.

Schenken
Eine Verbindung zur Welt schenken

Vor zwei Jahren habe ich das Projekt «Weihnachtsbescherung für die Inhaftierten der beiden Basler Gefängnisse» übernommen. Ins Leben gerufen wurde es 1978, zuvor gab es für die Insass*innen zu Weihnachten vom Gefängnis nur Zigaretten (auch für die, die nicht rauchten) und eine Schokolade....

Tour de Suisse
Pörtner in Turbenthal

Der Zürcher Schriftsteller Stephan Pörtner besucht Surprise-Verkaufsorte und erzählt, wie es dort so ist.

Verkäufer*innenkolumne
Brief an eine*n Unbekannte*n

NICOLAS GABRIEL verkauft Surprise auf der Achse Rudolf-Brun-Brücke/Urania-Sternwarte zu sehr unregelmässigen Zeiten. Liebt D/F, Literatur, Zeichnungen/Gemälde.

Strassenverkäufer*innen
«Unser Leben wird jetzt ruhiger»

Ketema Ghezae, 47, meistert sein Leben als alleinerziehender Vater und verkauft Surprise in Spiez.

«Wege aus der Schuldenspirale»
Neue Basler Stadtführung

Der Verein Surprise lanciert den neuen Rundgang «Wege aus der Schuldenspirale». Stadtführer Tersito Ries zeigt anhand seiner eigenen Biographie, wie schnell man durch Firmenkonkurs und persönliche Schicksalsschläge in die Armut geraten kann.

Strassenverkäufer*innen
«Ich schaffe das»

Hoseana Meyer verkauft das Surprise Strassenmagazin in Thun. Im Porträt erzählt die Eritreerin von den anfänglichen Schwierigkeiten in der Schweiz, wie sie ihren heutigen Ehemann kennenlernte – und ihren Sohn Sabriel nach langen sechs Jahren endlich wieder in die Arme schliessen konnte.

Video-Projekt
Der Surprise Strassenchor in Corona-Zeiten

Die Corona-Massnahmen waren für die Chormitglieder besonders schmerzlich. Denn gerade in schwierigen Zeiten ist ein stabiles soziales Netz von zentraler Bedeutung. Doch der Chor liess sich sich nicht unterkriegen – geprobt wurde weiterhin, per Zoom. Und dies kam dabei raus!

Strassenverkäufer*innen
«Ich bin gerne unter Menschen»

Aschi Aebersold verkauft das Surprise Strassenmagazin in Burgdorf. Im Video-Porträt spricht er über den frühen Verlust des Vaters, seine Kindheit als Verdingbub, wie er als Erwachsener den Halt im Leben verlor und langsam in die Sucht abdriftete – und weshalb es ihm heute trotz Krankheiten wieder...

Aktuell
Podcast Surprise Talk

Surprise Talk beleuchtet die Hintergründe und die Entstehung einzelner Beiträge aus dem Surprise Strassenmagazin. Produziert wird das Format vom langjährigen Radiojournalisten und Moderator Simon Berginz.

Strassenchor
Auftritte 2021

Möchten Sie den Surprise Strassenchor in Aktion hören und sehen? Hier finden Sie die aktuellen Auftritte.

Homepage News
Fiebern Sie mit!

Hier finden Sie den Saisonbetrieb 2021 der Surprise Strassenfussball-Liga im Überblick. Wir laden Sie herzlich ein, bei den Turnieren unsere Liga in Aktion zu erleben.

Surprise-Shop
Ist gut. Kaufen.

Ein Gutschein für einen sozialen Stadtrundgang? Ein bequemer und praktischer Rucksack für die geplante Velotour? Oder ein handlicher Stoffrucksack für in die Badi? Machen Sie sich selbst eine Freude oder überraschen Sie jemanden mit einem passenden Geschenk.