Skip to main content
Das aktuelle Heft

Surprise Nr. 470

Vom 28. Februar bis 12. März 2020

Wir sind viele

Aktivismus: Im feministischen Streikhaus versammelt sich, wer politisch und nicht männlich ist. Ein Rundgang mit dem Kollektiv.

Mehr

Selbstbestimmung
Der Heimkehrer

Das Basler Stadtoriginal Urs Saurer hatte sich in Kamerun mit Malaria infiziert. Kaum wieder auf den Beinen, reist der Surprise-Verkäufer noch einmal hin.

Tour de Suisse
Pörtner in Ettingen

Der Zürcher Schriftsteller Stephan Pörtner besucht Surprise-Verkaufsorte und erzählt, wie es dort so ist.

#VendorWeek
Surprise-Verkaufende machen Plakate zu Zeitungskiosken

Weltweit standen im Februar armutsbetroffene Strassenzeitungsverkaufende im Mittelpunkt. In der Schweiz verhalf eine neuartige Plakatkampagne den Verkaufenden des Surprise Strassenmagazins zu mehr Aufmerksamkeit.

Strassenchor
«Das Leben ist doch schön»

Simon Schiegg, 57, aus Basel singt seit eineinhalb Jahren im Surprise Strassenchor. Er schätzt den Zusammenhalt, der ihm in schweren Zeiten eine Stütze ist.

Tour de Suisse
Pörtner in Bern Breitenrain

Der Zürcher Schriftsteller Stephan Pörtner besucht Surprise-Verkaufsorte und erzählt, wie es dort so ist.

Strassenverkaufende
«Lachen, schwatzen und Kaffee trinken»

Fana Tesfay, 48, verkauft Surprise in Albisrieden und möchte noch einmal in ihrem Leben einen Kiosk eröffnen.

Auf Reisen
Athen, Griechenland

Unsere Reisebegleitung Mixalis Samolis, 61, kommt aus Athen und verkauft die Strassenzeitung Shedia. Er war lange Zeit arbeitslos und ohne Wohnung. «Ich konnte keinen Job finden, war obdachlos und verzweifelt. Ohne Shedia wüsste ich nicht, wo ich jetzt wäre.»

Arabischer Frühling
Der lange Kampf

Die sudanesische Revolution war eine Frauen-Revolution. Ein Jahr später zeigt sich: Der Protest der Sudanesinnen ist noch lange nicht vorbei.

Strassenverkaufende
Am Rand und mittendrin

Urs Habegger verkauft seit 12 Jahren das Surprise am Bahnhof Rapperswil. Ayan Paska, der selbst in Rapperswil aufwuchs, hat ein einfühlsames Portrait über ihn gemacht.

Homepage News
Fiebern Sie mit!

Hier finden Sie den Saisonbetrieb 2020 der Surprise Strassenfussball-Liga im Überblick. Wir laden Sie herzlich ein, bei den Turnieren unsere Liga in Aktion zu erleben.

Kinofilm «Im Spiegel»
Schnitt für Schnitt

Der Schweizer Dokumentarfilm «Im Spiegel» zeigt Geschichten von Obdachlosen. Und auch immer wieder die Hände von Anna Tschannen: Die Baslerin schneidet Wohnungslosen seit über zehn Jahren die Haare.

Aktuell
Podcast Surprise Talk

Surprise Talk beleuchtet die Hintergründe und die Entstehung einzelner Beiträge aus dem Surprise Strassenmagazin. Produziert wird das Format vom langjährigen Radiojournalisten und Moderator Simon Berginz.

Soziale Stadtrundgänge
Surprise lanciert erste Frauenarmuts-Tour in Zürich

Der Verein Surprise bietet neu in Zürich die Frauenarmuts-Tour «Schattenwelten» an. Stadtführerin Sandra Brühlmann zeigt anhand ihrer eigenen Biographie, was es für Frauen bedeutet, aus dem sozialen Netz zu fallen – und wo Armuts-, Gewalt- und Suchtbetroffene Hilfe finden.

«Wege aus der Sucht»
Neue Stadtführung mit Suchtbetroffenen in Bern

Viele Wege führen in die Armut. Der Verein Surprise bietet in Bern einen neuen Sozialen Stadtrundgang an. Auf der Tour «Wege aus der Sucht» erzählen zwei Betroffene vom Teufelskreis ihrer Alkohol- und Drogensucht – und zeigen auf, wie sie den Weg zurück in die Gesellschaft gefunden haben.

Surprise-Shop
Ist gut. Kaufen.

Ein bequemer und praktischer Rucksack für die geplante Velotour? Ein handlicher Stoffrucksack für in die Badi? Oder das Buch «Standort Strasse» als Ferienlektüre? Machen Sie sich selbst eine Freude oder überraschen Sie jemanden mit einem passenden Geschenk.