Skip to main content
Das aktuelle Heft

Surprise Nr. 458

Vom 6. bis 19. September 2019

«Die Brandlöscher»

Waldbrände: In Russland kämpfen ein paar Dutzend gegen eine ökologische Katastrophe

Mehr

Die Sozialzahl
Das Zerrbild der Gerontokratie

Droht unserem Land eine Herrschaft der Alten, eine Gerontokratie? Der demografische Wandel beeinflusst auch die politischen Entscheidungsprozesse. In der Schweiz nimmt nicht nur der Anteil der älteren Menschen zu, auch jener der älteren Stimm- und Wahlberechtigten steigt. 2020 wird die Zahl der über...

Jubiläums-Konzerte
10 Jahre Surprise Strassenchor

Der Surprise Strassenchor feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Unter dem Titel «Sing mir das Lied vom Leben – Konzerte mit Zwischentönen» finden im Oktober theatralisch-musikalische Konzerte in Basel und Liestal statt. Tickets im Vorverkauf sind ab sofort erhältlich.

Armut
Mit schlechten Karten

Gewöhnlich sprich Surprise-Stadtführer Hans Rhyner selbst über Armut und Ausgrenzung. Für einmal aber überlässt er das Wort seiner 85-jährigen Mutter Anna.

Tour de Suisse
Pörtner am Paradeplatz

Der Zürcher Schriftsteller Stephan Pörtner besucht Surprise-Verkaufsorte und erzählt, wie es dort so ist.

Moumouni...
...und die Stille

Es gibt keine Stille mehr.

Nachdem die Stille Tag und Nacht durch jede grössere und sogar die eine oder andere kleinere Stadt der Welt gejagt worden war, starb sie endgültig, als ein paar – oder eben, und das war das Problem, sehr viele – Touris die Höhlen der Ägypter, der Inkas, der Christen und...

Strassenverkaufende
«Wie ein Fels, ruhig und freundlich»

Tinu Jost (57), früher im Sicherheitsdienst tätig, verkauft Surprise im Brunnmatt-Quartier in Bern.

Auf Reisen
Ljubljana, Slowenien

Unsere Reiseleitung: Špela, 35, verkauft seit neun Jahren die slowenische Strassenzeitung Kralji Ulice in der Unterführung des Parkhauses Trdinova im Zentrum von Ljubljana. Sie hilft auch, neue Verkäufer auszubilden.

Strassenverkaufende
Schläfli geht vor Gericht

Surprise-Verkäufer Fabian Schläfli erbt über 100'000 Franken, als seine Mutter stirbt. Aufgrund eines Geburtsgebrechens kann er nicht lesen und schreiben. Weshalb er erst Jahre später feststellt: Viel Geld aus der Erbschaft ist verschwunden.

Strassenverkaufende
«Eine eigene Familie, das ist mein grösster Traum»

Stefan Zsolt Adam, 27, hatte eine schwierige Kindheit in Rumänien, heute verkauft er Surprise in Basel und freut sich darüber: «Surprise ist wie eine grosse Familie.»

Homeless World Cup
SFL: «Surprise ist ein Leuchtturmprojekt»

Die Swiss Football League ist Hauptsponsor der Surprise Strassenfussball Liga. Thomas Gander hat die Schweizer Nati am Homeless World Cup 2019 in Cardiff besucht.

Armut
Das einsame Leben eines Sozialhilfebezügers

Vor drei Jahren verlor Daniel Krähenbühl Arbeit und Partnerin. Wegen seines speziellen Werdegangs fiel er durch alle Maschen. Dank der Sozialhilfe bleibt er über Wasser. Doch er gehört nicht mehr dazu.

Aktuell
Podcast Surprise Talk

Surprise Talk beleuchtet die Hintergründe und die Entstehung einzelner Beiträge aus dem Surprise Strassenmagazin. Produziert wird das Format vom langjährigen Radiojournalisten und Moderator Simon Berginz.

Homepage News
Neue Geschäftsführerin

Surprise hat ab dem 1. Oktober eine neue Geschäftsführerin. Jannice Vierkötter, bisher Geschäftsleitungsmitglied, tritt die Nachfolge von Paola Gallo an.

Strassenfussball
Fiebern Sie mit!

Hier finden Sie den Saisonbetrieb 2019 der Surprise Strassenfussball-Liga im Überblick. Wir laden Sie herzlich ein, bei den Turnieren unsere Liga in Aktion zu erleben.

Surprise-Shop
Ist gut. Kaufen.

Ein bequemer und praktischer Rucksack für die geplante Velotour? Ein handlicher Stoffrucksack für in die Badi? Oder das Buch «Standort Strasse» als Ferienlektüre? Machen Sie sich selbst eine Freude oder überraschen Sie jemanden mit einem passenden Geschenk.

Strassenfussball
Powered by Swiss Football League

Seit der Saison 2017 ist die Swiss Football League Hauptsponsor für den Surprise Strassenfussball. Der Clip porträtiert den Strassenfussball und präsentiert die Zusammenarbeit mit der Swiss Football League.