Skip to main content
Tour de Suisse
Pörtner in Wädenswil

Der Zürcher Schriftsteller Stephan Pörtner besucht Surprise-Verkaufsorte und erzählt, wie es dort so ist.

Strassenverkaufende
«Eine eigene Familie, das ist mein grösster Traum»

Stefan Zsolt Adam, 27, hatte eine schwierige Kindheit in Rumänien, heute verkauft er Surprise in Basel und freut sich darüber: «Surprise ist wie eine grosse Familie.»

Homepage News
...ist gefangen

Ich bin immer mal wieder in unangenehmen Gesprächen gefangen, und es regt mich auf: Leute, die selbst nicht zuhören wollen, sich keinen Austausch erhoffen, sondern einfach einen Raum beanspruchen, den ich ihnen eigentlich nicht gewähren will. Letztens traf ich auf einer Veranstaltung gleich zwei...

Homepage News
Armutsrisiko Scheidung

Zwei von fünf Ehen werden wieder geschieden. 2018 registrierten die Zivilstandsämter schweizweit 16 542 Scheidungen. Geschieden wird immer, am häufigsten aber nach 5 bis 9 Jahren. Doch auch nach 20 und mehr Ehejahren wurden 2018 noch über 5025 Paare geschieden. In fast der Hälfte aller Scheidungen...

Strassenverkaufende
«Für mich gilt: Leben ist arbeiten»

Yemane Tsegaye, 57, verkauft Surprise am Berner Bärenplatz. Er ist eine Kämpfernatur – genauso wie sein derzeitiger Lieblingsfussballspieler von YB.

Homeless World Cup
SFL: «Surprise ist ein Leuchtturmprojekt»

Die Swiss Football League ist Hauptsponsor der Surprise Strassenfussball Liga. Thomas Gander hat die Schweizer Nati am Homeless World Cup 2019 in Cardiff besucht.

Homeless World Cup
«Dann bin ich mit 200 Prozent dabei»

Michael Rufer, 45, kam erst vor Kurzem zum Strassenfussball – und wird für die Schweiz gleich an der WM teilnehmen.

Armut
Das einsame Leben eines Sozialhilfebezügers

Vor drei Jahren verlor Daniel Krähenbühl Arbeit und Partnerin. Wegen seines speziellen Werdegangs fiel er durch alle Maschen. Dank der Sozialhilfe bleibt er über Wasser. Doch er gehört nicht mehr dazu.

Homeless World Cup
Ein Spiel für Gentlemen

Als der Fussball erfunden wurde, durfte nur mitmachen, wer ehrenhaft spielte. So blieb die Oberschicht unter sich. Heute sind es die sozial Schwachen, die am fairsten spielen. Was ist passiert?

Aktuell
Podcast Surprise Talk

Surprise Talk beleuchtet die Hintergründe und die Entstehung einzelner Beiträge aus dem Surprise Strassenmagazin. Produziert wird das Format vom langjährigen Radiojournalisten und Moderator Simon Berginz.

Homepage News
«Ich stelle hohe Ansprüche an mich»

Radomir, 28, verkauft Surprise am Bahnhof Basel. Er fällt auf, weil er das Heft mit einer Art Performance anpreist. Mit seiner Arbeit unterstützt er eine Familie in Not.

Homepage News
Neue Geschäftsführerin

Surprise hat ab dem 1. Oktober eine neue Geschäftsführerin. Jannice Vierkötter, bisher Geschäftsleitungsmitglied, tritt die Nachfolge von Paola Gallo an.

Die Sozialzahl
Staatliche Umverteilung?

Ist der Steuerund Sozialstaat Schweiz eine grosse Umverteilungsmaschine? Sind die Einkommen von Haushalten «nach Staat» gleichmässiger verteilt als «vor Staat»? Führt also staatliches Handeln zu einer Umverteilung von oben nach unten – oder doch eher von unten nach oben?

Die Einkommen, die...

Aktuell
Schnupf, Töffli und Nothilfe

Tes und Sami müssen gehen - trotz Lehrstelle, trotz Unterstützung aus der Obwaldener Bevölkerung, trotz scharfer Kritik an ihrem Heimatland Eritrea.

Strassenverkaufende
«Ich wünsche mir mehr fröhliche Menschen»

Daniel Inglin, 43, verkauft Surprise am Bucheggplatz in Zürich. Gerne hätte er ein EC-Gerät, weil viele Menschen kein Bargeld mehr dabeihaben.

Strassenfussball
Fiebern Sie mit!

Hier finden Sie den Saisonbetrieb 2019 der Surprise Strassenfussball-Liga im Überblick. Wir laden Sie herzlich ein, bei den Turnieren unsere Liga in Aktion zu erleben.

All Inclusive
Weniger ist mehr

Eine junge Frau mit Autismus ist vermutlich so ungefähr die letzte Person, der arrivierte Herren aus den Zeitungsredaktionen unter normalen Umständen Aufmerksamkeit schenken würden. «Was kann so ein Mädchen schon Wichtiges zu sagen haben», würden sie denken. Nun ist die Schwedin Greta Thunberg aber...

Surprise-Shop
Ist gut. Kaufen.

Ein bequemer und praktischer Rucksack für die geplante Velotour? Ein handlicher Stoffrucksack für in die Badi? Oder das Buch «Standort Strasse» als Ferienlektüre? Machen Sie sich selbst eine Freude oder überraschen Sie jemanden mit einem passenden Geschenk.

Strassenfussball
Powered by Swiss Football League

Seit der Saison 2017 ist die Swiss Football League Hauptsponsor für den Surprise Strassenfussball. Der Clip porträtiert den Strassenfussball und präsentiert die Zusammenarbeit mit der Swiss Football League.