Skip to main content

Stadtrundgänge Zürich

Surprise-Stadtführerin Sandra Brühlmann. Foto: Marc Bachmann

Schattenwelten
Tour 7 Zürich

Die Tour 7 mit Sandra Brühlmann findet jeweils am Montagnachmittag. Spezialtouren (*siehe unten) finden am 21. und 26. November sowie am 5. und 10. Dezember jeweils am Abend statt.

Frauen sind überdurchschnittlich oft von Armut betroffen. Mit den Sozialen Stadtrundgängen zum Thema Frauenarmut macht Surprise dieses Phänomen sichtbar. Erfahren Sie auf dieser Tour, was es für sie bedeutet, aus dem sozialen Netz zu fallen und warum insbesondere armutsbetroffene Frauen «unsichtbar» werden.

Wie (über-)leben Frauen auf der Gasse? Auf dieser Tour durch den Kreis 4 erhalten Sie Antworten von einer Betroffenen. Sandra Brühlmann zeigt anhand ihrer persönlichen Geschichte auf, wie schnell man aufgrund von Sucht und psychischer Erkrankung in eine Abwärtsspirale gerät. Aber auch, wie man durch starken Willen und wertschätzende Hilfe wieder in einen geregelten Alltag zurückfinden kann. Lernen Sie die Anlaufstellen und Einrichtungen kennen, wo Menschen wie Sandra Brühlmann Unterstützung finden.

Termine / Buchen EinzelpersonenTermine / Buchen Gruppen

 

  • Standardpreis: CHF 30.-
  • Ermässigt: CHF 15.-

Ermässigungsberechtigt sind:

Gruppen mit Jugendlichen bis 18 Jahre, Studierenden und Auszubildenden bis 25 Jahre sowie Gruppen mit einer Mehrzahl IV-RenterInnen oder Kulturlegi-BesitzerInnen gegen Ausweis.

An einer Gruppentour können maximal 20 Personen teilnehmen.

  • Standardpreis: CHF 350-
  • Ermässigt: CHF 200.-

Ermässigungsberechtigt sind: Schulklassen (Sek- bis Tertiärstufe) und Jugendgruppen.

An einer Gruppentour können maximal 20 Personen teilnehmen.

Nach Absprache sind Gruppentouren auch zu anderen Uhrzeiten möglich. Auskünfte erteilt Carmen Berchtold, Leiterin Sozialer Stadtrundgang Zürich.

T +41 44 242 72 14

E-Mail

Rundgang

  1. Haus zur Stauffacherin
  2. Tramhaltestelle am Stauffacher
  3. Schanzengrabenpromenade
  4. Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen
  5. Gassentierarzt
  6. Suneboge

Zeit: Montags 14:30 – 16:30 Uhr*

Start: Haupteingang St.-Jakobs-Kirche (am Stauffacher)

Die Tour findet jeweils Montags statt und ist geeignet für Jugendliche ab 14 Jahren.

*Hinweis: Am 21. und 26. November sowie am 5. und 10. Dezember jeweils von 18-20 Uhr bieten wir Spezial-Touren an: Die Stiftung der Evangelischen Gesellschaft fördert diese Touren mit einem Brückenbau-Stipendium. Bei diesen Touren wird die St. Anna Kapelle der Evangelischen Gesellschaft Zürich mit einbezogen. Sie bildet einen Kontrapunkt mitten im Bankenviertel: Als einzige Kapelle Zürichs ursprünglich von einer Frau erbaut, steht sie für kritischen Widerspruchsgeist und Engagement von und für Menschen, allen Widrigkeiten zum Trotz. Dort, an der St. Annagasse 11, wird gleichzeitig der Abschluss dieser Touren sein. Die beiden Stationen Gassentierarzt und Suneboge werden auf diesen vier Touren nicht besucht.

Weitere Informationen und Terminabsprachen:

Carmen Berchtold, Leiterin Sozialer Stadtrundgang Zürich
T +41 44 242 72 14
E-Mail