Skip to main content

Aktuelle Situation

Die Sozialen Stadtrundgänge in Basel, Bern und Zürich können aufgrund der neusten Bestimmungen des Bundesrates bis mindestens am 28. Februar 2021 nicht stattfinden. Unsere Stadtführer*innen werden in dieser Zeit vom Verein Surprise unterstützt. Wir würden uns freuen, wenn Sie Gutscheine für eine Tour zu einem späteren Zeitpunkt kaufen. 

Für Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Angebotsverantwortlichen Soziale Stadtrundgänge.

Über die Sozialen Stadtrundgänge

Erleben Sie die Schweiz aus einer neuen Perspektive. Armutsbetroffene und obdachlose Menschen - die Experten der Strasse - erzählen aus ihrem Alltag. 

In Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen organisiert Surprise die ersten «Sozialen Stadtrundgänge» dieser Art in der Schweiz. In Basel, Bern und Zürich erzählen die Surprise-Stadtführer und Stadtführerinnen aus ihrem Alltag und zeigen Orte, an denen man sonst achtlos vorübergeht. Sie führen die Besucherinnen und Besucher in ihr öffentliches Wohnzimmer oder zum privaten Notschlafplatz. Gemeinsam haben die Stadtführer eine Mission: Sie wollen Vorurteile abbauen.