Skip to main content
Vorstand
Gabriela Wawrinka

«Mein Engagement gilt Kindern und Menschen, die in sozial wie finanziell prekären Situationen ihr Leben meistern müssen. Mit meiner Vorstandsarbeit möchte ich im erfolgreich geführten Verein Surprise einen Beitrag gegen Armut leisten und für Bildung und Arbeit einstehen.»

Gabriela Wawrinka wurde 1952 am Brienzersee geboren. Nach Stationen in der Romandie, Rom und Zürich wurde Basel ihr privater und beruflicher Lebensmittelpunkt. Vor dem Kindergartenseminar verdiente Gabriela Wawrinka ihr Lebensunterhalt in der Facility-Branche sowie in der Gastronomie. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete sie in sozialpädagogischen Institutionen als Gruppenleiterin und Ausbildnerin. In den 1980-er Jahren stieg Gabriela Wawrinka in Betriebsleitungsfunktionen um, leitete verschiedene Arbeitsintegrations- und Bildungsprogramme wie bei ge.m.a. Basel und beim Schweizerischen Arbeiterhilfswerk Basel. Berufsbegleitend absolvierte sie zwei Nachdiplom-Masterstudiengänge in Unternehmensführung. Sie engagierte sich unter anderem als Präsidentin beim Fachverband Arbeitsintegration Schweiz und als Mitinitiantin beim Dachverband der Basler Spielgruppen. Bis zur Pensionierung 2016 war sie Geschäftsleiterin im K5 Basler Kurszentrum.