Skip to main content
Strassenfussball
Schweizermeisterschaft 2019 in Bern

Am Sonntag, 22. September fand die Strassenfussball-Saison mit der Schweizermeisterschaft auf dem Bundesplatz in Bern seinen Abschluss. Bei bestem Fussballwetter spielten 10 Teams aus der ganzen Schweiz in zwei Kategorien um sieben Pokale. Als fairstes Team wurde Azatlaf Tessin mit dem begehrten Fairplay-Pokal geehrt.

Wieder einmal mehr zeigte sich der Bundesplatz in Bern von seiner besten Seite. Die Sonne gemixt mit einer frischen Bise sorgten dafür, dass die äusserlichen Bedingungen für ein gelungenes Fussballfest kaum besser sein könnten.

Zehn Teams aus fast allen Ecken der Schweiz nahmen an der diesjährigen Schweizermeisterschaft im Surprise-Strassenfussball teil und spielten um eine der sieben Trophäen. Als fairstes Team wurde Azatlaf Tessin mit dem begehrten Fairplay-Pokal geehrt. Den ersten Platz in der Kategorie A holten sich Tramelan United aus dem Berner Jura. Einen Aufstieg in die Kategorie A und somit den ersten Rang in der Kategorie B holte sich Equipe ECAP aus Luzern.

Ein riesiges Dankeschön gilt auch allen Helfern, Schiris, Coaches, Spielern, der Swiss Football League und der Angebotsleiterin Lavinia Besuchet. Seit 11 Jahren leitet sie das Angebot Surprise-Strassenfussball und wurde unter grossem Applaus mit einem Spezial-Pokal, Geschenken und einer Torte für dieses Jubliäum gefeiert. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz haben alle Beteiligten dieses Turnier zu einem wunderschönen und fairen Erlebnis gemacht. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Das Turnier verpasst? TeleBärn war dabei und hat ein paar Impressionen eingefangen.

 

Die Abschlusstabellen der Schweizermeisterschaften 2019:

Fairplay: Azatlaf Tessin

Kategorie A:
1. Tramelan United
2. Royal Action Biel
3. FAFI Zürich
4. Streetsoccer Glarus
5. Dragons Basel

Kategorie B:
1. Equipe ECAP Luzern
2. Streetchurch Zürich
3. FC Surprise Zürich
4. Team Olten
5. Azatlaf Tessin