Skip to main content

Strassenmagazin

Das aktuelle Heft

Surprise Nr. 398

vom 21. April bis 4.Mai 2017

Aussteiger
Bilder der Unschuld

Altruismus
Die Logik des Helfens

Mehr

Magazin
Feiern Sie mit uns!
Wörter von Pörtner
Gespenster

«Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.» So begann 1848, einer Zeit grosser technischer und gesellschaftlicher Umwälzungen, das Kommunistische Manifest, in dem sich Marx darüber lustig machte, wie sehr sich die herrschenden Klassen vor diesem Gespenst fürchteten. Heute geht...

Die Sozialzahl
Werden wir wirklich immer älter?

Der demografische Wandel der Schweiz beschäftigt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Von einer doppelten Alterung ist die Rede. Gemeint ist damit, dass immer mehr Menschen immer älter werden. Stimmt das? Tatsächlich kommen die geburtenstarken Jahrgänge zwischen 1955 und 1964 allmählich ins...

Medien
Reporter statt Opfer

Geflüchtete Journalisten, berichterstattende Geflüchtete: Mit Internet und Social Media können sich auch jene Gehör verschaffen, deren Stimme sonst untergeht.

Flüchtlingshilfe
«Kein Raum für Individualität»

Der Deutsche Kilian Kleinschmidt leitete eines der grössten Flüchtlingslager der Welt. Das Wirtschaftsmagazin Forbes nennt ihn einen «humanitarian disruptor», einen humanitären Störer, weil er das System von Hilfe durch Wohltätigkeit infrage stellt. Er will die Wirtschaft ins Flüchtlingslager holen.

Literatur
«Zu viel Kontrolle. Zu wenig Kreativität»

Der neue Thriller von Martin Suter rund um das Thema Gentechnologie verhandelt auch das Leben auf der Strasse und die Alkoholsucht. Bei der Recherche geholfen hat ihm Surprise-Stadtführer Hans Peter Meier. Wir haben mit ihnen im wahrsten Sinne des Wortes über Gott und die Welt gesprochen – und...

Körperkult
Ausweitung der Kampfzone

Die junge Schweizerin Morena Diaz verfiel einst im Sog der Sozialen Medien dem Schlankheitswahn. Heute beklatschen über 41'000 Follower auf Instagram Fotos ihrer Bauchröllchen. Die Geschichte einer Befreiung.